Steigerung der Produktivität und Rentabilität der Projekte bei gleichzeitiger Entlastung der Bauleiter

Zahlungsausfall trotz berechtigter Nachträge und zu hoher Zeitverbrauch des auf der Baustelle sind entscheidende Faktoren, die Produktivität und Rentabilität der Projekte negativ beeinflussen. Aus den Erfahrungen mit gestörten Bauabläufen und dem Durchsetzen berechtigter Nachträge haben wir eine Dienstleistung entwickelt, um diesen Faktoren erfolgreich entgegen zu wirken. Ziel ist die Erhöhung der Rentabilität bei gleichzeitiger Entlastung der Bauleiter.

Die Grundlagen

Grundlage unserer Produktentwicklung sind Erfahrungen aus Bauablaufstörungen, welche sowohl für den Auftraggeber als auch unsere Kunden als Auftragnehmer meist mit einem „unguten“ Gefühl verbunden sind. Unabhängig von der Berechtigung der Forderungen, ein „Geschmäckle“, wie der Schwabe sagt, ist immer dabei. Der „juristisch sichere“ Nachweis der baubetrieblichen Nachträge ist sowohl für die beteiligten Bauleiter als auch für den Sachverständigen mit einem hohen Aufwand verbunden. Damit verursachen Projekte, die in der Schlussphase sind bzw. im Einzelfall bereits abgeschlossen sind, hohe Kosten bei der Rekonstruktion von schlüssig nachvollziehbaren und häufig doch zuvor unzureichend dokumentierten Daten - und das bei einem in der Regel offenem Ergebnis der Forderungen aus baubetrieblichen Nachträgen. Eine baustellenbegleitende Arbeit musste folglich auch die Anforderungen erfüllen, die Produktivität und die Rentabilität zu erhöhen, unabhängig vom potentiellen Konfliktpotential mit dem Auftraggeber.

Mehr Informationen zu unserem Konzept erhalten Sie hier.